Montag, 2. April, 10:30 Uhr

Zwei Jünger gingen...

Kategorie: Grunow Tenor Termine, Grunow Praxis Termine
Ostermontagsgottesdienst zur Emmausgeschichte in der Ev. Stadtkirche, Waldbröl

Am zweiten Ostertag das Gespräch der Jünger auf dem Weg nach Emmaus mitvollziehen, Fragen stellen, die keine befriedigende Antwort finden, Trauer erleben, die ohne hellen Horizont auskommen muss, ein Auf-der-Stelle-Treten erfahren, das eine Vision nicht aufkommen lässt...

...und plötzlich ist der, den sie suchen, an ihrer Seite, ihr Hoffnungsträger, der verloren Geglaubte, der abhanden Gekommene. Er wandert mit. Sie erkennen ihn nicht, da sie ihn nicht so nah vermuten. Er spricht mit ihnen in ihre Trauer hinein. Klärt sie über die vergangenen Geschehnisse auf. Behutsam, zärtlich, zugewandt.

Und dann die Wirkung des Symbols: Am Brotbrechen erkennen sie ihn. Die dunklen Schatten werden plötzlich zerrisen, Licht bricht sich Bahn, der Himmel geht auf. Sie erfahren den Unvermuteten, den Freund, ganz nah, auf Tuchfühlung.

Die christliche Botschaft heißt demnach: Es gibt den Tod nicht, nein! Das Sterben ja...und immer das Leben!!!

Dialogpredigt: Dr. Hubert Grunow und Pfr. Matthias Schippel

Musikalische Gestaltung: beide

Leitung: Pfr. M. Schippel

 

Herzlich willkommen!

Bildergebnis für Ev. Kirche, Waldbröl, Bild