Donnerstag, 14. Dezember, 20:00 Uhr

Chressdaach - traumhaft schön!

Kategorie: Grunow Tenor Termine
Weihnachtslesung im Burghaus Bielstein, Kulturkreis Wiehl

  

http://www.kulturkreis-wiehl.de

Aus der Presse:

RRS 23.12.2009 AN RHEIN UND SIEG PERSÖNLICH / RUNDSCHAU-CD-TIPP Wie die Heilige Familie ins Windecker Ländchen kam.

Bücher, CDs und Spiele sind ideale Geschenke. Die Rundschau-Mitarbeiter geben in der Adventszeit persönliche Tipps.

Baum, Krippe, Geschenke, Speisen - alles ist an seinem Platz und für die Festtage hergerichtet. Jetzt sollte man zur Ruhe kommen, sich vielleicht in einen gemütlichen Sessel setzen und ein Nickerchen riskieren, gerade so, wie Dr. Hubert Grunow, der uns teilhaben lässt an einem sonderbaren Traum . . .Noch ehe die Heiligen Drei Könige in Bethlehem eintreffen, machen sich Maria und Josef mit dem Jesuskind auf die Reise Richtung Süd-Süd-West, dann den Jordan rauf nach Norden, durch Syrien, über Kleinasien und den Balkan bis nach Wien und weiter an der Donau entlang. Der Stern und die "drei Imis aus dem Morgenland" zockeln hinterher, wobei Caspar, Melchior und Balthasar bald Reisekosten und in Passau der Jetlag schwer zu schaffen machen. In Bayern will die Heilige Familie auf keinen Fall bleiben, zieht nach Norden weiter, auf Köln zu, hält sich hinter Frankfurt aber mehr nach rechts und gelangt schließlich in die Heimat Grunows, der dies alles auf Platt erzählt."Se komen vun Lüsched erin en et schüene Windecker Ländchen, die Lüscheder Bloskapell dät spellen, wie se feierlich enzochen." Spätestens an dieser Stelle bekommen Hörer der CD "Chressdaach - traumhaft schön!" mit, dass es sich um den Mitschnitt eines Live-Vortrags handelt: Ein ums andere Mal quittiert das Publikum mit Lachern die Nennung von Windecker Ortschaften und von Personen, wie etwa Althoffs Hildegard, die für Maria einen Aufnahmeauftrag für den Kirchenchor ausfüllt. Mit blühender Fantasie und amüsant (nicht nur für Windecker) malt Grunow aus, wie es "Jesses, Maria und Josef" in der kölschen Provinz ergeht, gespickt mit viel Lokalkolorit und einigen Lebensweisheiten. Selbstverständlich strickt der bekannte Tenor auch gesanglich, begleitet von Hansmartin Kleine-Horst am Flügel, an dieser herrlich rheinischen Weihnachtsgeschichte. Die CD "Chressdaach - traumhaft schön!" (knapp 79 Minuten, 15 Euro) gibt es in der St. Laurentius-Apotheke und bei Schreibwaren Joest in Dattenfeld, in den Buchhandlungen Schlösser (Rosbach), Windrose (Eitorf), in der Buchhandlung Remmel R2 in der Siegburger Holzgasse, im Altenberger Domladen und bei Dr. Hubert Grunow in Rossel, 0 22 92/92 28 77. (kh)

Zur rheinischen Weihnachtsgeschichte von Dr. Hubert Grunow rät Klaus Heuschötter. Alle Rechte vorbehalten - © Redaktionsarchiv M. DuMont Schauberg Wie die Heilige Familie ins Windecker Ländchen kam 1